Saturday, September 24, 2016

The Saxon Shore = T.S.S. = S.C.I.E.N.C.E. = E.M.E.R.A.L.D. :::: Litus Saxonicum CCCLXXX A.D. ~ Die Sachsenküste um das Jahr 380 nach Chr. :::: Yrillisch Illyrisch = Y.I. = N.S.A. = Nova Srpska Analitika :::: Subota / Sonnabend / Samstag / Saturday :::: Kršćanska adventistička crkva e. = K.a.c.esmeraldix :::: Seven Towers = S.T. = T.S. = R.U. = U.R. :::: 333+444 = 777 :::: Hinduistic Shintoism = H.S. = S.H. ::::

Die Taufe des sächsischen Herzogs Widukind
:::: E.F. = Ein Fresko 
a.d. 19. Ja. = aus dem 19. Jahrhundert ::::

Als Sachsenküste (lateinisch Litus Saxonicum) bezeichneten die Römer eine Kette stark befestigter Militärlager & Flottenstationen entlang der Süd- & Südostküste von Britannien (dem heutigen England) & an der Kanalküste bis zur Atlantikküste Galliens (dem heutigen Frankreich).

The Saxon Shore 380 A.D.
Litus Saxonicum CCCLXXX  A.D.
Die Sachsenküste um das Jahr 380 nach Chr.
Die Sachsen waren ein westgermanischer Völkerverband, der sich vermutlich im 3. Jahrhundert bildete und seit dem 4. Jahrhundert sicher belegt ist. Die Stämme der Chauken, Angrivarier und Cherusker, die sich zu
  den Sachsen zusammenschlossen, lebten im 1. Jahrhundert im Nordwesten des 
heutigen Deutschlands und im Osten der heutigen Niederlande (siehe Niedersächsisch).  

Seit de
:::: Rekonstruktion eines sächsischen Langhauses der Merowingerzeit im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen ::::

Merowingerzeit standen zumindest Teile der Sachsen immer wieder in einer losen Abhängigkeit zum Frankenreich, bis sie von Karl dem Großen endgültig unterworfen wurden. In Abgrenzung zur meißnisch-osterländischen Bevölkerung im ehemaligen wettinischen Obersachsen bzw. zu den mitteldeutschen Bewohnern des Freistaates Sachsen, die sich heute als „Sachsen“ bezeichnen, wird für die heutigen niederdeutschen Bewohner im Kern des originären Siedlungsgebiets der Name „Niedersachsen“ verwendet. Dabei ist es allerdings schwierig, die Konnotation zu vermeiden, es sei von Bürgern des Landes Niedersachsen die Rede. Deshalb wird in der Geschichtswissenschaft der Name Altsachsen für das gesamte Siedlungsgebiet in Westfalen, Niedersachsen (ohne die traditionellen Siedlungsgebiete der Friesen und Slawen), im westlichen Sachsen-Anhalt, im südlichen Schleswig-Holstein und in den nordöstlichen Niederlanden bevorzugt.
  
Inhaltsverzeichnis

::::
Before you assume,
learn facts.
Before you judge,
understand why.
Before you hurt someone,
feel.
Before you speak,
think.
::::

Yrillisch Illyrisch = Y.I. = N.S.A.

N.S.A. = Nova Srpska Analitika

:::: KYrillisch+KIllyrisch ::::

:::: I.S. = Illyrische Sprache ::::


Zeitraum ca. 2000 v. Chr. – 600 n. Chr.
Ehemals gesprochen in Illyrien = westlicher Teil der Balkanhalbinsel
Linguistische Klassifikation Indogermanische Sprachen
  • Illyrisch
Die illyrische Sprache wurde in der Antike vom Volk der Illyrer gesprochen und war ein eigenständiger Zweig der indogermanischen Sprachen. Das Verbreitungsgebiet deckte sich größtenteils mit der historischen Region Illyrien. Die Messapier in Apulien (im heutigen Italien) sprachen möglicherweise ebenfalls einen illyrischen Dialekt. Das Illyrische ist nur spärlich überliefert und kaum erforscht. Man kennt lediglich wenige Einzelwörter sowie einige Orts- und Personennamen, die vornehmlich auf Grab- oder Gebäudeinschriften überliefert sind.
Inhaltsverzeichnis

Rosegarden Berlin (english) = Rosengarten Berlin (deutsch)

:::: A Rose Is Still A Rose  ::::

:::: Aretha Franklin ::::

In Lower Saxony & Hanover many people say Sonnabend & not Samstag for Saturday.

:::: 8+8+8 ::::

3+3+3

2016

::::

S@ur+day

Samstag (german)

Sonnabend (north german)

Subota (serbian and croatian)

Хришћанска адвентистичка црква

Хришћанска адвентистичка црква
ХАЦ, или, Црква
Адвентиста седмог дана,
је протестантска верска заједница која своје целокупно веровање темељи искључиво на Светом писму. Њихова најистакнутија веровања, која дефинишу и њихов назив, су вера у Христов други долазак и светковање библијског седмог дана, односно Суботе. Адвентисти седмог дана имају много заједничког с другим хришћанима. Они признају и обожавају истог Бога и тако своју наду у живот после смрти заснивају на животу, смрти, васкрсењу и повратку свог Спаситеља Исуса Христа.

:::: Seven Towers ::::
:::: S.T. = R.U. ::::
:::: R.U. = U.R. ::::
:::: Underground Resistance ::::
:::: Hinduistic Shintoism  ::::
:::: H.S. = S.H. ::::
:::: Schwarze Hand ::::
:::: 777 = 444+333 ::::
Die Schwarze Hand  
serbisch kyrillisch :::: Црна Рука 
 :::: C.R. = Crna Ruka
:::: formal eigentlich  
Vereinigung oder Tod 
Уједињење или Смрт 
Ujedinjenje ili Smrt
war ein nationalistisch-irredentistischer serbischer Geheimbund, der auch mit terroristischen Mitteln für ein Großserbien kämpfte, in dem ganz Bosnien und Herzegowina mit Serbien vereint sein sollte. Die Schwarze Hand war eine Verbindung von Offizieren, der mehrheitlich Serben aber auch einige wenige Kroaten und Bosniaken (z. B. Oskar Tartaglia) angehörten. Ähnliche verschwörerische Offiziersverbindungen gab es im 19. Jahrhundert auch in Rumänien und dem Osmanischen Reich. Die Schwarze Hand galt als geheime Organisation, obwohl ihre Existenz und einige ihrer Mitglieder öffentlich bekannt waren. Mitglieder der Schwarzen Hand und ihrer Vorgängerorganisation waren unter anderem an der Ermordung des serbischen Königs Aleksandar Obrenović und seiner Gattin Draga Mašin sowie dem Attentat von Sarajevo beteiligt, das die Julikrise auslöste, die zum Ersten Weltkrieg führte.

:::: Quelle :::: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Hand 
::::

No comments:

Post a Comment

Note: Only a member of this blog may post a comment.